13.06.2020 Viele neue persönliche Bestzeiten beim ersten Sportfest nach der Corona-Pause - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
14.06.2020 | Leichtathletik News

13.06.2020 Viele neue persönliche Bestzeiten beim ersten Sportfest nach der Corona-Pause

Die Kronshagener Mittel- und Langstreckengruppe hat die Lockerungen im Sportbereich genutzt und spontan ein kleines Sportfest in Kronshagen durchgeführt. Es hatte eher internen Charakter und bezog sich weitgehend auf die Trainingsgruppe von Andreas Fuchs.

Tim Edzards blieb in seinem ersten 5000m Lauf mit 14:49,9 min auf Anhieb unter 15:00 min. Der Lübecker Triathlet Simon Müller, der ebenfalls Bestzeit lief, lieferte sich mit Tim einen packenden Endspurt. Nicole Adler (17:36,2 min) und Christin Adler (17:45,5 min) liefen mit Unterstützung von Tempomacherin Maya Rehberg ebenfalls persönliche Bestzeiten und dürften ebenso wie die Männer am Ende dieser Freiluftsaison recht weit vorne in der SHLV-Bestenliste stehen.
Yannick von Soosten näherte sich über 3000m in 8:56,5 bis auf zwei Sekunden seiner persönlichen Bestzeit, während Philipp Rusch in 8:57,6 min erstmals die 9:00-Marke unterbot.

Auch Tobias Jürchott erzielte eine neue persönliche Bestzeit und blieb über 5000 m mit einer Zeit von 15:54,6 erstmals unter der magischen 16:00-Marke. 

Im zweiten Lauf über 3000 m zeigten Jasmin Karthaus und Lina von Petersdorff mit 11:21,6 und 11:34,4 starke Leistungen und blieben klar unter ihrem gesteckten Ziel von 11:45. Verena Becker benötigte für die 3000 m 12:20,3.

Leo Ubben (17,6 und 37,4) sowie Berit Mues (20,1 und 42,6) waren die Schnellsten über 150m und 300m und auch Jona Harder und Laurine Stein zeigten gute Leistungen.

Die Läuferinnen und Läufer haben heute gezeigt, dass sie in den letzten Wochen und Monaten fleißig trainiert und sich individuell verbessert haben.
Angesichts der Lockerungen gehen wir davon aus, dass auch bei den Landesmeisterschaften Mittel- und Langstreckenläufe durchgeführt werden.

Simon Bäcker ist aktuell noch leicht verletzt. Lars Schwalm und Tade Kohn sind auf einem guten Weg wieder Anschluss an frühere Leistungen herzustellen.

Wir werden sicher in den kommenden Wochen weitere kleine Sportfeste durchführen.

Unsere Mitgliedschaften