Reihenweise Bestzeiten bei den Mittelstrecklern - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
Luca Hey bei den LM Langhürden
01.06.2019 | Leichtathletik News

Reihenweise Bestzeiten bei den Mittelstrecklern

Die Bahnsaison ist in vollem Gange. Am langen Himmelfahrtswochenende stellten viele Läuferinnen und Läufer neue persönliche Bestzeiten auf.

Den Anfang machten Nicole Adler und Christin Adler beim Sportfest in Osterode über 1500 m mit neuen Bestzeiten von 4:37,71 bzw. 4:44,42.

Bei den LM Langhürden in Flensburg wurde Luca Hey mit einer Zeit von 55,57 Landesmeister und unterbot die Norm für die DM U23, welche Mitte Juni in Wetzlar stattfindet. Julia Fitza wurde in der Altersklasse W15 Vizelandesmeisterin über 300 m Hürden in einer tollen Zeit von 48,92. Zu Gold fehlten nur 4/100.

Für Gerrit Kröger, Leo Ubben und Laurine Stein ging es nach Köln zu den Deutschen Hochschulmeisterschaften. Die weite Anreise lohnte sich. Gerrit Kröger startete über 1500m und wurde mit dem sechsten Platz und einer neuen Bestzeit von 4:02,44 belohnt. Auch Leo ist mit 1:56,18 über 800 m noch nie schneller gelaufen und wurde Achter. Laurine erreichte über 800 m mit einer Zeit von 2:24,69 den 11. Rang, nachdem sie eine Woche zuvor beim Läufermeeting von Hamburg running eine neue persönliche Bestzeit von 2:21,17 gelaufen ist.

Am Sonntag wird Henning Kunze im Rahmen der LM Senioren versuchen, die Norm für die DM U23 über 1500m zu knacken, welche bei 3:57,50 liegt.

 

Unsere Mitgliedschaften