Krönender Jahresabschluss für Kronshagener Judoka Erik Dukow und Nikita Nikitenko - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
17.11.2021 | Judo News

Krönender Jahresabschluss für Kronshagener Judoka Erik Dukow und Nikita Nikitenko

Aufgrund der sehr hohen Beteiligung von über 400! Teilnehmern war der Ausrichter des beliebten Turniers in Herne augenscheinlich sehr gefordert, aber das gesamte Team meisterte diese Herausforderung mit Bravour und konten alle Kämpfe in einem perfekten Zeitrahmen abwickeln.

Perfekt waren auch die Leistungen von den Kronshagener Nachwuchsathleten Erik Dukow (-90kg) und Nikita Nikitenko (+90kg), die mit Goldmedaillen belohnt wurden.

Nikitia konnte dabei seine beiden Vorkämpfe ohne große Mühe und in kürzester Zeit für sich entscheiden. Im Finale hatte sich Nikita Nikitenko eine Strategie zurecht gelegt, die voll aufging und seinen Konkurrenten mit zwei Kontertechniken in die Schranken wies.

Auch Vereinsfreund Erik Dukow war an diesem Wettkampftag in beeindruckender Form und liess kaum etwas anbrennen. Die erste Begegnung gewann Dukow vorzeitig mit einer Uki-otoshi Variante und einem Abtaucher, seinen zweiten Kampf mit einer Kontertechnik und tief angesetzen Schulterwurf. Das Halbfinale konnte Erik dann mit zwei Kontertechniken für sich entscheiden und zog somit ins Finale ein. Auch im Finale liess Erik seinem Gegner seine Topform spüren und katapultierte ihn überlegen mit einem Schenkelwurf auf die Matte.

„Unsere jungen Kämpfer konnten ihr selbst gesetzes Turnierziel zum Jahresabschluß erreichen, worüber beide und wir natürlich super stolz sind. Der gesamte Trainingsaufwand in den letzten Wochen und Monaten hatte sich ausgezahlt. Auch all‘ unseren weiteren Kämpfer:innen lieferten teilweise sehr gute Kämpfe. Auch, wenn es für die meisten nicht zu einem Podestplatz ausreichte, sind die gemachten Erfahrungen essenziell, um sich weiter entwickeln zu können.“, kommentierte das Trainergespann Saroit/Onur.

Unsere Mitgliedschaften