Steffen Uliczka Landesmeister über 10.000m Bahn bei der 3. Nacht der Zehner in Hamburg - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
11.08.2019 | Leichtathletik News

Steffen Uliczka Landesmeister über 10.000m Bahn bei der 3. Nacht der Zehner in Hamburg

Nach dem starken Auftritt bei den Norddeutschen Meisterschaften vor drei Wochen über 5000m hatte Olympiateilnehmer Steffen Uliczka Bock erstmals 10.000m auf der Bahn zu laufen. Da kam die Nacht der Zehner, die zum dritten Mal in Hamburg auf der Jahnkampfbahn ausgetragen wurde und gleichzeitig Landesmeisterschaft war, wie gerufen. Steffen musste sich erneut mit Haftom Weldaj (TSV Pattensen) auseinandersetzen. Dieser schlug von Beginn ein hohes Tempo an (unter 3:00/km) und Steffen folgte mit etwa 10 bis 15 Metern Abstand. Weldaj lief vor Wochenfrist über 10 km in Berlin mit 29:43 eine neue Bestzeit und war damit natürlich der Topfavorit. Nach 3000 Metern vergrößerte sich der Vorsprung zunehmend. Steffen passierte diese Marke in 9:00 und lag auch bei 5000m mit 15:05 ganz ausgezeichnet im Rennen. Auch danach hielt er das Tempo hoch und schaffte mit einer 64er Schlussrunde eine unerwartet schnelle Zeit: 30:08,66. Damit wurde er klar Landesmeister vor Pascal Dethlefs (31:05). Weldaj, der Sieger des Laufes, kam in 29:54 ins Ziel. Yannick von Soosten, der sich nach längerer Verletzungspause im Aufbau befindet, war mit seiner Zeit von 33:02 sehr zufrieden.


Nicole Adler hatte das Ziel, ihre Zeit von den LM 10km Straße (36:39) zu bestätigen. Das ist nach einer langen Bahnsaison erfahrungsgemäß gar nicht so einfach. Bis 5000m lief es hervorragend. Ab 8000m wurde es dann schon schwer. Dennoch erreichte Nicole mit 36:51,72 ihr Ziel unter 37 Minuten zu bleiben. In der LM-Wertung bedeutete das Platz drei hinter Natalie Jachmann (Glücksburg) und Tabea Themann (Hamburg Running). Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Christin und Maya Rehberg geht es am 15. September zu den DM 10 km Straße nach Siegburg. Bis dahin sollte die Form noch etwas weiter ausgebaut werden. Jasmin Karthaus und Verena Becker absolvierten die 25 Stadionrunden in 44:10,98 und 44:27,58.


Übrigens stellten sowohl Steffen als auch Nicole neue Vereinsrekorde auf.

Unsere Mitgliedschaften