Viele neue Bestzeiten beim Pfingstsportfest in Zeven - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
S.Bäcker, C. Adler, A. Fuchs, N. Wellbrock, N. Adler, G. Kröger, M. Lützow
10.06.2019 | Leichtathletik News

Viele neue Bestzeiten beim Pfingstsportfest in Zeven

Traditionell treffen sich die Leichtathleten Norddeutschlands zu Pfingsten im niedersächsischen Zeven. Natürlich ließen sich auch die Kronshagener Läuferinnen und Läufer diese gute Gelegenheit nicht entgehen.
Am Sonnabend herrschten lange schwierige Bedingungen: starker Wind und Kühle. Pünktlich zu den 1500m Läufen kam die Sonne heraus und der Wind ließ nach. Die dann guten Bedingungen nutze Simon Bäcker als Dritter in 4:01,48 zu einer neuen persönlichen Bestzeit. Vierter in diesem Rennen wurde Gerrit Kröger in 4:03,96. Damit bestätigte Gerrit seine Bestzeit von den Deutschen Hochschulmeisterschaften 10 Tage zuvor (4:02,44). Kurioserweise belegten die Zwillinge Nicole und Christin Adler ebenfalls die Plätze 3 und 4 im 1500m Lauf der Frauen. Beide kamen nicht ganz an ihre Zeiten von Osterode (4:37 und 4:44) heran und liefen dieses Mal 4:44,72 bzw. 4:45,12. Nele Wellbrock unterbot in 4:59,64 erstmals die 5:00 Minutenmarke. Bei Mareike Lützow machte sich der Trainingsrückstand noch sichtbar bemerkbar. Bis zur letzten Runde lief es für sie gut, aber dann ging ihr die Puste aus. In 5:20 blieb Mareike recht deutlich hinter ihrer Bestzeit zurück.
Am Sonntag waren die Bedingungen für die 800m Läufer ideal. 21 °C und kaum Wind. Leo Ubben lief in 1:55,64 als Fünfter erneut Bestzeit und nähert sich allmählich seinem Saisonziel (1:54,0). Nicole und Christin Adler absolvierten einen Doppelstart. Nicole lief als Dritte des Frauenrennens mit 2:18,96 Bestzeit, während Christin als Fünfte in 2:20,07 ins Ziel kam. Der 18-jährige Jona Harder steigert seine Bestzeit auf 2:07,43.

Unsere Mitgliedschaften