Bäcker und Edzards neue Landesmeister im Crosslauf - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
Start des 4km Laufes, Foto: Fabian Braun
18.12.2017 | Leichtathletik News

Bäcker und Edzards neue Landesmeister im Crosslauf

Erstmals wurde eine Cross-Landesmeisterschaft auf einer Motocross Strecke ausgetragen. Trotz der Regenfälle der letzten Tage war die Strecke gut zu belaufen. Der etwa 1700 Meter lange Rundkurs war abwechslungsreich und zeichnete sich durch viele Steigungen ganz unterschiedlicher Länge aus. Die Temperaturen um den Gefrierpunkt und ein eisiger Wind sorgten für unangenehme Rahmenbedingungen.

Die SG stellte die meisten Teilnehmer aller Vereine. Zuerst mussten die Frauen auf die Strecke. Es waren 2 Runden zu absolvieren. Von Anfang an machte Lisa Feuerherdt einen sehr starken Eindruck. Sie sicherte sich klar den 3. Platz hinter den Kaderathletinnen Johanna Schulz (SC Rönnau) und Alina Ammann (TuS Esingen). Einen guten 6. Platz belegte Corinna Beck und nur zwei Plätze dahinter kam schon die Seniorin Christine Dörscher ins Ziel. Damit ging auch der Titel in der Mannschaftswertung an die SG.
Bei den Männern siegte der favorisierte Tim Edzards deutlich (23 Sekunden) vor seinem Vereinskameraden Gerrit Kröger, der sich den 2. Platz mit einer starken zweiten Runde sicherte. Jann Penon komplettierte als Fünfter die SG-Mannschaft, die sich überlegen den Mannschaftstitel holte.

In den Jugendklassen U20 und U18 fehlten mit Henning Kunze, Leo Ubben und Jona Harder leider gleich drei von sechs gemeldeten Teilnehmern krankheits- bzw. verletzungsbedingt. Dafür erkämpften sich Beek Hadler (U20) und Jakob Blasel (U18) jeweils die Vizemeisterschaft in ihrer Altersklasse. Bei den Mädchen U18 kam Nele Wellbrook bei ihrer ersten Landesmeisterschaft auf einen guten 4. Platz. Das sind sehr positive Signale für die Zukunft!

Zum Abschluss der Veranstaltung setzte heftiger Schneefall ein, der die Sicht deutlich beeinträchtigte. Dennoch lief Simon Bäcker ganz souverän zu seinem ersten Landesmeistertitel. Auf den 3. Platz kam Mansor Farah. Nach einer guten Vorstellung wurde Philipp Rusch Fünfter vor seinem Vereinskameraden Falko Vehling. Natürlich ging damit auch der Mannschaftstitel an die SG.

Insgesamt können wir mit dem Abschneiden sehr zufrieden sein.

Unsere Mitgliedschaften