In- und Outdoor-Trainingsangebot ab dem 17.5.21 - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
15.05.2021 | Judo News

In- und Outdoor-Trainingsangebot ab dem 17.5.21

Der TSV Kronshagen hat am 12. Mai bekannt gegeben, dass die Außenanlagen und Sporthallen in Kronshagen unter Beachtung der aktuellen Corona-LandesVO weiterhin zur Verfügung stehen. Entsprechend führen wir unser Outdoor-Training mit den bekannten Einschränkungen auf dem Rasenplatz in kleinen Gruppen fort. Ferner bieten wir ab dem 17.5. ein kontaktfreies Hallentraining mit bis zu 10 Personen an.

Wie bisher können sich die Kronshagener Athleten:innen bzw. Eltern ihre Kinder über das Buchungsprogramm für Trainingseinheiten anmelden. Das ist notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und darüber hinaus eine einfachere Kontaktverfolgung über das System gewährleistet werden kann.

Indoor-Training für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre
in festen Gruppen, maximal 10 Teilnehmer, ohne Kontakt in der Judo-Trainingshalle

montags und freitags

  • 16:00-17:00 Uhr Anfänger (Kinder)
  • 17:30-18:30 Uhr Fortgeschritten I (Kinder)
  • 19:00-20:00 Uhr Fortgeschritten II (Jugendliche bis 17 Jahre)

Outdoor-Training für Kinder
in festen Gruppen, maximal 12 Teilnehmer, mit Kontakt auf dem Rasenplatz

mittwochs

  • 16:00-16:45 Uhr Anfänger (Kinder)
  • 17:00-17:45 Uhr Fortgeschritten I (Kinder)

Outdoor-Training für Jugendliche und älter
in festen Gruppen, maximal 10 Teilnehmer, mit Kontakt auf dem Rasenplatz
montags, mittwochs und freitags

  • 18:00-18:45 Uhr Fortgeschritten II (Jugendliche und älter)

Die Anmeldungen zum In- und Outdoor-Training ist ausschließlich für Mitglieder der Judosparte.

 

Indoor-Trainingsangebot für Leistungskader U18
Feste 2er Teams, mit Kontakt in der Judo-Trainingshalle

  • Mi von 16:00-17:30 Uhr, 17:45-19:15 Uhr und 19:30-21:00 Uhr
  • Sa von 11:00-12:30 Uhr und So von 9:00-10:30 Uhr

Das Indoor-Trainingsangebot ist ausschließlich für Kronshagener Leistungskaderathleten:innen des JVSH und der dafür entsprechende Buchungslink kann beim Spartenleiter angefragt werden.

Wir freuen uns wieder auf euch! Euer TSVK Judo-Team

Grundsätzlich werden alle Trainingsangebote unter Vorbehalt angeboten, da dieses Angebot mit Eurem Verhalten beim Training und besonders in der Halle steht und fällt! Ebenso könnte eine Verschärfung der Corona-Lage kurzfristigen Änderungen erfordern. Änderungen und Anpassungen sind uns aufgrund der dynamischen Lage jederzeit vorbehalten!

 

Regelungen zur Teilnahme am Outdoor-Training der Judoabteilung des TSV Kronshagen

  • Im Fall des Auftretens von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung dürfen die Sportanlagen nicht betreten werden
  • Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über das Buchungstool von yolawo zwingend notwendig. Bitte bucht nur Euer jeweils nächstes Training und storniert Termine wieder, falls ihr an einem Training doch nicht teilnehmen könnt. Somit bekommen alle eine faire Chance, am Training teilzunehmen.
  • Aus den Buchungen ergibt sich keine Garantie bezüglich der angestrebten Termine. Die endgültigen Entscheidungen obliegt der Abteilungsleitung, die jederzeit Buchungen wieder stornieren kann.
  • Das vorläufige Training ist ein durch die COVID-Einschränkungen begrenztes und freiwilliges Angebot der Judoabteilung und auch die Teilnahme ist freiwillig.
  • Das Training erfolgt ohne Kontakt und in Gruppen mit bis zu 10 Personen inklusive Trainer.
  • Eine spontane Teilnahme bzw. Probetraining ist nicht möglich!
  • Die Eltern / Erziehungsberechtigten bitte während des Trainings auf dem Parkplatz warten. Auch dort ist auf Abstand zu achten.
  • In- und ausserhalb der Sportanlagen verantwortungsbewusst, freundlich und rücksichtsvoll verhalten.

Aus dem unten angefügten §4 “Besondere Anforderungen an die Hygiene” ergeben sich insbesondere folgende zusätzlichen Regelungen für die Hallennutzung

  • Aus den Buchungen ergibt sich keine Garantie bezüglich der angestrebten Hallennutzung. Die endgültigen Entscheidungen obliegt der Abteilungsleitung, die jederzeit Buchungen wieder stornieren kann.
  • Beim Betreten und Verlassen der Halle sind Masken zu tragen und die Abstandsregeln einzuhalten. Die Hände sind zu desinfizieren
  • Die Halle ist grundsätzlich aufzuräumen, Geräte und Matten sind zu desinfizieren. Es ist zu lüften und am Ende des Trainings das Licht auszuschalten
  • Bitte pünktlich die Halle betreten und wieder verlassen, um Begegnungen der unterschiedlichen Teams auszuschließen!
  • Umkleidekabinen und Duschen stehen nicht zur Verfügung.
  • Die Matten müssen immer nach dem letzten Training wieder abgebaut werden.
  • In- und ausserhalb der Sportanlagen verantwortungsbewusst, freundlich und rücksichtsvoll verhalten.
  • Bei Klärungsbedarf immer den Spartenleiter kontaktieren.

§ 4 Besondere Anforderungen an die Hygiene

(1) Soweit nach dieser Verordnung ein Hygienekonzept zu erstellen ist, hat die oder der Verpflichtete dabei nach den konkreten Umständen des Einzelfalls die Anforderungen des Infektionsschutzes zu berücksichtigen. Im Hygienekonzept sind insbesondere Maßnahmen für folgende Aspekte vorzusehen:

  • die Begrenzung der Besucherzahl auf Grundlage der räumlichen Kapazitäten;
  • die Wahrung des Abstandsgebots aus § 2 Absatz 1;
  • die Regelung von Besucherströmen;
  • die regelmäßige Reinigung von Oberflächen, die häufig von Besucherinnen und Besuchern berührt werden;
  • die regelmäßige Reinigung der Sanitäranlagen;
  • die regelmäßige Lüftung von Innenräumen, möglichst mittels Zufuhr von Frischluft.

Die oder der Verpflichtete hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die Einhaltung des Hygienekonzepts zu gewährleisten. Auf Verlangen der zuständigen Behörde hat die oder der Verpflichtete das Hygienekonzept vorzulegen und über die Umsetzung Auskunft zu erteilen. Darüber hinausgehende Pflichten zur Aufstellung von Hygieneplänen nach dem Infektionsschutzgesetz bleiben unberührt.

(2) Soweit nach dieser Verordnung Kontaktdaten erhoben werden, sind Erhebungsdatum und -uhrzeit, Vor- und Nachname, Anschrift, sowie, soweit vorhanden, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zu erheben und für einen Zeitraum von vier Wochen aufzubewahren. Es gelten die Anforderungen aus § 28a Absatz 4 des Infektionsschutzgesetzes. Die oder der zur Datenerhebung Verpflichtete hat Personen, die die Erhebung ihrer Kontaktdaten verweigern, von dem Besuch oder der Nutzung der Einrichtung oder der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen. Soweit gegenüber der oder dem zur Erhebung Verpflichteten Kontaktdaten angegeben werden, müssen sie wahrheitsgemäß sein; bei dienstlichen Tätigkeiten genügen die dienstlichen Kontaktdaten.

Grundsätzliche Regelungen der Judosparte des TSV Kronshagen

  • Es gelten immer die aktuellen Hygieneregelungen und Landesverordnung und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2 der Landesregierung SH.
  • Die Sportausübung erfolgt außerhalb der Judohalle grundsätzlich kontaktfrei und die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m zwischen den Sportler:innen sowie zu anderen Personen ist durchgehend sichergestellt.
  • Konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Kleidungswechsel und Körperpflege bitte Zuhause erledigen. Die Sportler:innen kommen in Sportkleidung, Umkleideräume und Duschen stehen nicht zur Verfügung.
  • Achten Sie auf eine korrekte Hust- und Niess-Etikette (ins Taschentuch oder in die Armbeuge)
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife
  • Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund
  • Vermeidung von Engpässen und Warteschlangen beim Zugang zu den Sportplätzen.
  • Halten Sie Sich nicht unnötig lange in den Zugangs-/Eingangsbereichen auf.
  • Kommen sie pünktlich und gehen sie zügig nach dem Training.
  • Bilden Sie keine Fahrgemeinschaften und vermeiden Sie bei An- und Abreise eine Gruppenbildung
  • Keine Zuschauer. Auch begleitende Eltern müssen draußen warten oder mit großem Abstand zum Sportgeschehen (z.B. auf dem Parkplatz).
  • Bei persönlichem Kontakt zu Coronavirus-Infizieren bitte unverzüglich und unabhängig von Symptomen Ihr zuständiges Gesundheitsamt kontaktieren.
  • Der Trainer führt regelmäßig eine Anwesenheitsliste
  • Für den Fall, dass sich jemand verletzt und behandelt werden muss, stehen Handschuhe und Mundschutz vor Ort zur Verfügung.
  • Benutzte Sport- und Trainingsgeräte müssen nach jeder Benutzung wieder sorgfältig gereinigt oder desinfiziert werden
  • Keine Teilnahme bei erkältungs- oder grippeähnlichen Symptomen
    Sollten Sie vor Trainingsbeginn an erkältungs- oder grippeähnlichen Symptomen leiden, bitten wir Sie von einer Teilnahme abzusehen. Auch ohne Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion sollten Sie Trainingseinheiten auch in Ihrem Sinne nur bei guter Gesundheit besuchen.
  • Informieren Sie uns bei Symptomen
    Sollten Sie während der Teilnahme an einem Training oder im Anschluss grippeähnliche Symptome bei sich feststellen, informieren Sie bitte umgehen

Unsere Mitgliedschaften