Fußballtennis-Turnier in Hamburg - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
17.09.2018 | Reha-Sport News | Allgemein

Fußballtennis-Turnier in Hamburg

Nach einem Jahr Pause nahm die Mannschaft der Reha-GS wieder am Nationalen Fußballtennis-Turnier in Hamburg teil, an dem zeitgleich von 3 Bundesliga-Mannschaften um den DBS Länderpokal gespielt wurde.
Von anfangs acht Interessierten blieben noch 4 Spieler (Peter Hamann, Lotfi Ghariani, Peter Filter und Gerhard Stellmach), die dann tatsächlich zum Turnier in Hamburg antraten.
Etwas enttäuscht war der Organisator Jens Pemöller darüber, dass von geladenen 20 Mannschaften nur 9 an den Turnieren teilnahmen.

Die zwei Spielfelder waren in der relativ neuen 3-Feldhalle gut vorbereitet. Auf Feld 1 fanden die Spiele um den DBS Länderpokal statt, denen wir mit Freude und Hochachtung in den Spielpausen gefolgt sind.
Auf Feld 2 wurde um die Wanderpokale HVS Integrativsport, VSG Osdorf, Werner Herzog und dem Hummel Hummel mit Begeisterung, wenn auch etwas ruhiger als auf Feld 1 gespielt.

Unser 1. Spiel gegen Osdorf 1 mussten wir wie erwartet mit 25/15 abgeben, wobei unsere Gegner zugaben, uns unterschätzt zu haben (nur Opa´s…). Legten dann einen Zahn zu, um auch sicher zu gewinnen. Das nächste Spiel gegen den Ländermix (Spieler aus verschiedenen Mannschaften) ging mit 13/32 Punkten ganz klar an uns. Im 3. Spiel gegen Osdorf 2 zeigten wir in der ersten Halbzeit noch eine hervorragende Leistung, brachen dann aber stark ein, so dass wir mit dem rettendem Schlusspfiff gerade noch mit einem Punkt Vorsprung (20/19) siegten. Die folgenden 2 Spiele mussten wir abgeben. Zum einen zeigten sich Konzentrations- sowie Leistungsschwächen, zum anderen wurde deutlich, dass man Punkte nur mit einem gutem Schlagmann holt.
Trotz allem können wir mit dem 4. Platz und dem Erhalt des „Hummel Hummel Wanderpokal“, der namhafte Mannschaften wie Osdorf, Münster, Alsdorf und nun auch Kronshagen ziert, voll zufrieden sein.

Zum Ausklang lud der Veranstalter zum gemeinsamen Essen und anschließender Siegerehrung/Preisverleihung in den Kupferkrug in Wilhelmsburg ein. Der Abend endete mit Livemusik und bester Stimmung.
An dieser Stelle noch mal unser aller Dank an Jens Pemöller und sein Helferteam für die tolle Veranstaltung und wir freuen uns auf das Stadtturnier am 26. Januar 2019 in Hamburg.

Gerhard Stellmach

Unsere Mitgliedschaften