B-Junioren Regionalliga Nord - TSV Kronshagen – Turn- und Sportverein von 1924 e.V.
08.07.2019 | Fußball News

B-Junioren Regionalliga Nord

Die B-Junioren-Regionalliga Nord ist eine von drei Regionalligen, die aktuell die zweithöchste Spielklassenebene im Spielklassensystem des deutschen B-Juniorenfußballs bilden. Sie umfasst als Liga das Gebiet der Bundesländer Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein.

Aktuell setzt sich die B-Junioren-Regionalliga Nord aus grundsätzlich 14 Mannschaften zusammen, wobei am Ende eines Meisterschaftsjahres in der Regel die vier letztplatzierten Mannschaften aus dieser Liga absteigen. Der Meister steigt, wenn er eine Zulassung vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) erhält, in die B-Junioren-Bundesliga auf. Der Vizemeister hat, vorbehaltlich der entsprechenden Zulassung durch den DFB, das Recht, in zwei Relegationsspielen mit dem jeweiligen Zweitplatzierten der B-Junioren-Regionalliga Nordost einen weiteren Aufsteiger zu ermitteln. Verzichtet einer dieser Vereine auf den Aufstieg oder erhält keine Zulassung vom DFB, geht das Aufstiegsrecht nacheinander auf die drei nächstplatzierten Vereine über, soweit diese Vereine die übrigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Die Absteiger aus der B-Junioren -Regionalliga Nord werden durch vier Aufsteiger aus den höchsten Spielklassen der vier norddeutschen Landesverbände ersetzt, wobei jeder dieser Landesverband jeweils einen Aufsteiger zum neuen Spieljahr dem Norddeutschen Fußballverband e.V. (NFV) meldet.

Die B-Junioren--Regionalliga Nord wurde 1998 im Zuge der bundesweiten Einführung die Regionalliga als Spielklasse für männliche B-Junioren ins Leben gerufen. Sie wird seitdem vom NFV spiel- und verwaltungstechnisch abgewickelt.

Unsere Mitgliedschaften